Polnische Melange

 

Essay über die Geschichte Polens mit Verzweigungen nach Österreich.


(zu Beginn mit Maler Wilhelm F. Draxler)

 

Eggersdorf, 5. Nov. 2016

2016.Nov.05/06! 
"Breslau-Kulturhauptstadt 2016"

 

Stv.Ltr. Polnisches Institut

Valta

Botschafter Polens in Österreich

 

 

 

 

 

(Foto: Peter Purgar - www.jazzimbild.at) 

5.+6. November 2016: POLEN zu Gast im Hügel/Schöcklland

 

 

Tschechien zu Gast im Hügelland Nov. 2015
Tschechien zu Gast im Hügelland Nov. 2015

 

 

Europäische Kulturhauptstadt 2014 - Riga / Lettland
Heraus gekommen ist das Buch:
„Vai sarkani apšu gali ...“ / „Trägt die Espe rote Spitzen ...“

 

 

 

Nachwirkung des Abends zu Ehren Rigas als Kulturhauptstadt 2014 und des lettischen Nationalfeiertages.
Das Buch: „Vai sarkani apšu gali ...“ / „Trägt die Espe rote Spitzen ...“ (AutorInnen: B.Valta-I.Vitenberga-A.Micule-D.Dominiece) liegt in gedruckter Ausgabe vor, mit inkludierter DVD (65 min). Eine Präsentation erfolgte beim traditionellen "JANI-Fest" stilgerecht auf einer Waldlichtung mit Essen, Tanz, Lagerfeuer, Blumenkranz und Eichenlaubkrone  - in Gutenberg /Weiz.

"BLICK AUS MEINEM FENSTER"
Der "Grazer Literatur Club" präsentiert die neue CD live am 1. März 2016 bei Radio Helsinki.

Ab sofort firmiert das ehemalige Kollektiv von K24 unter dem Namen:
"Kulturverein ACHTECK"

Mehrere Künstler der früheren Projekte bilden den Vereinsvorstand.

Zu finden auf: http://kulturvereinachteck.jimdo.com

 

2015-11-20: Wir haben sie geschafft, und wie! Ein weiterer Höhepunkt unserer Gruppe.

Siehe Bilder unten!

Literarische Sprechstunde mit Anton C. Glatz
Radio Helsinki

Neuer Band in der Edition:
Bibliothek derer im Schatten


"D´Kumberger Lindn" 


von Maria Fikerment
Mundartgedichte rund um die als Naturdenkmal geschützte Linde im anregenden Markt unter dem Schöckl.
Restexemplare nur mehr bei der Autorin

 

Erfolgreiche Vorstellung des Anthologiebuches
im Café ZAPO in Graz

Einladungen und Termine


19.5.2015 LIVE Interview auf Radio Helsinki 19:00, Graz

18.5.2015 LSZ Graz, B.St. Heimatdichter
Literatur Flohmarkt 2.0: 15.5.2015 Volksgartenpavillon
LiteraturFlohmarkt 2.0, geleitet von Eva Schwinger
Leseabend am 26.2.2015 ab 18:30 Uhr  In Anni´s Babenbergerhof, Graz 

mit allen Stars wie: Anton C. Glatz, Kurt Ponisch, Bettina Sticher, H.&S. Draskowitsch, Bernd Valta uva.

22.11.2014 Das war die Feier zum Lettischen Nationalfeiertag 2014

"Trägt die Espe rote Spitzen ..."


"Vai sarkani apsu gali"

Festabend zum

Nationalfeiertag der Republik Lettland

 

Mit Akteuren aus der Steiermark und Lettland.

Prof. Franz Zebinger schrieb Musik, die hier als Welturaufführung der eigens komponierten Stücke in lettischer und deutscher Sprache von erstklassigen KünstlerInnen gebracht wurden, ebenso Reinhard Ziegerhofer. Bernhard Valta las Texte über Lettland aus beiden Seiten.

Haus der Musik / Gleisdorf  19:00 Uhr

Franz Zebinger

Iveta Maghörndl

Sepp Spanner

Ieva Oŝa

Kristiana Reingolde

Oswald Schechtner

Bernhard Valta

Wilhelm Draxler

Reinhard Ziegerhofer u.v.va. 

Sofort lieferbar
Oktober 2011 

Ein Netz von Wegen  Erzählungen und Gedichte über die Liebe.

Anthologie mit Beiträgen unter anderem von Bernhard Valta.

 

Gibt es wirklich Strandwetter, oder täuscht der schöne Schein des Wetterberichts? Folgen Sie dem Wasserwelten-Zyklus. Nebelmeer. Frühling und Herbst erscheinen im Gedicht, Sonnenblumen. Ein Gedicht analysiert die Charaktere der Bäume. Von leeren Versprechungen wird zu reden sein. Etliche Autoren setzen sich mit dem Atomunfall von Fukushima auseinander. Sie nehmen die Atomkanzlerin, ihr Moratorium und den halben Atomausstieg aufs Korn, ebenso die Castortransporte. Im Band finden sich einige Portraits von berühmten Persönlichkeiten und Künstlern, so zum Beispiel von Lord Rumford, Johann Joseph Fux und Maxim Gorki. Viele Gedichte beschreiben die Spuren des Wandels.

Taschenbuch: 172 Seiten, Verlag: Engelsdorfer Verlag; Auflage: 1., Aufl. (14. Oktober 2011)

Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3862684547, ISBN-13: 978-3862684540

 

Weitere Texte von mir wurden in diversen Medien veröffentlicht, z.B. "Steirische Berichte", Gemeindezeitungen Langegg &  Vasoldsberg, Diözese Graz Seckau, Steirischer Bauernkalender, Reportage-Artikel für das neue Magazin "Schöcklschatz"  (www.schoecklschatz.at)

Eigene Lesungen durchgeführt mit Kollegen wie: Kurt Ponisch, Winfried F. Ganster;

Heinz Stiegler; Anton C. Glatz; Literaturflohmarkt 2.0; Rainer Hauer - Roseggerbuch- Vorstellung.


Ein ganzes Jahr lang Frühling

 

Lyrik.

Gedichte und eine lettische Frühlingsgeschichte.

Dainas zum Frühling (lettisch/deutsch).


Gewidmet allen: Verliebten und Einsamen, Dankbaren und Hoffenden, Frühjahrsmüden und Pollenallergischen.

Textprobe:

 Ja die Frauen

 

Ein Mann wird eine Frau wohl niemals verstehn 

Sie ist für ihn rätselhaft, mysteriös, ein ungeklärtes Phänomen.

Erst becirct sie dich.... 

 

....... mit großem Augenwimpernschlag:

„Kannst du mir bitte einmal noch verzeih´n?“

Wütend entgegnest du: „Was bildest du dir ein?!“

Aber riesengroß ist deine Freude da du sie wiedersiehst,

Und ganz verflogen ist dein Ärger als sie dich

Mit ihren weichen Lippen zärtlich küsst.