Aktuelles

SERVUS ST. LEONHARD

Derzeit erhältlich:
Buchhandlung MOSER / Morawa, Graz Am Eisernen Tor 1

Buchhandlung MORAWA Seiersberg, SCS
Fach´l, Graz Herrengasse

NEU ::: Poststelle Vasoldsberg, Gemeindeamt, Hauptplatz 1

 

BUCHPRÄSENTATION

 

25. November 2016

Galerie im Sozialzentrum

SeneCura

8076 Vasoldsberg 76

Beginn 18 Uhr

Eintritt frei

 

Lesung - Bernhard Valta

Songs - PRETTY OLD

Fotoausstellung - Gerd STUBBENHAUSEN

 

Etwa 80 000 Buch-Neuveröffentlichungen jedes Jahr ...
TROTZDEM! Dieses Buch musste heraus, denn du wirst es im Gegensatz zu den anderen ungefähr 79 930 auch LESEN !

Servus St. Leonhard

Hände hoch, wer so um das Jahr 1957geboren wurde - ahh, das sind doch einige! Die werden es am besten verstehen.

Schule gehen mit Wechselunterricht, natürlich Buben und Mädchen extra, zuerst der "Reindl-Schnitt", als Reaktion dann lange Haare - eine Glaubensrichtung. Fußball-Training nach der Arbeit, mit dem Rad die Hügel der Umgebung bezwingen, Papierflugzeuge ausschneiden und zusammenkleben, ein gebrauchtes Fahrrad, dann ein zusammengebasteltes Moped. Das erste Auto und in einer Band Gitarre spielen wie die Beatles. Aufs Land ziehen. Bescheidener Wohlstand. Familie. Leben und sterben und neues Leben.

Mit einem zwinkernden Auge geschrieben und als Klammer -  der zweite Grazer Bezirk - St. Leonhard.

 

 

 

 

Ab sofort zu beziehen bei:
Buchhandlung MOSER, 8010 Graz, Am Eisernen Tor 1

 https://www.morawa-buch.at

 

Buchhandlung LESEZEICHEN, Voitsberg

 

Morawa Seiersberg, 8055 Seiersberg

 

Bibliothek Fernitz (Leihe)

 

erste LESERSTIMMEN:

 

Lieber Herr V, gelesen habe ich Ihr Buch gleich innerhalb der nächsten drei Tage, manche Stellen zweimal. ...

Ich mag es, wenn beim Lesen Bilder entstehen, so wie in Ihren Erzählungen. Nach ein paar Seiten stand ich mitten drin in St. Leonhard Ihrer Kinder- und Jugendzeit.

Was die Qualität Ihrer Schilderungen noch ausmacht: Sie schimpfen nicht auf die, denen es besser ging, die sich für Ihre Probleme nicht interessierten bzw. auch nicht verantwortlich fühlten. Sie stellen nur Bilder in den Raum, lassen Sie an den Lesenden vorüberziehen, die sie jeweils auf ihre Art verarbeiten. Das Buch hat mich berührt, erheitert und ein wenig beschämt zugleich.

U.T. Nov.2016

 


Neuauflage

 

Ein ganzes Jahr lang Frühling

 

Dieser Gedichtband hat schon mehrere Transformationen erlebt.

Die daraus entstandenen Ideen haben sich selbstständig weiter entwickelt und so erfolgt nun die Besinnung zurück auf die unbekleideten Gedichte.

Lyrisch, heiter, boshaft, nachdenklich, skurril, optimistisch.

Ein Buch zum Genießen für Verliebte und Einsame, Dankbare und Hoffende, Frühjahrsmüde und Pollenallergische.

Inklusive Erklärung des Frühlings, kennen sie die drei Stadien?

124 Seiten, 2 S. farbig. 12 x 19 cm. ISBN 9783839105740

Derzeit über BoD als Buch und E-Book, oder Amazon als  E-Book.

(Blick ins Buch)

Buch: EUR 7,49 E-Book: EUR 3,49 (Einführungspreis für kurze Zeit um EUR 2, 49)

 

!!! Derzeit ausgestellt im: s`Fachl, Graz, Herrengasse 13, Generalihof !!!

...wurde auch schon gekauft...


Auf der Couch im Foyer des Radio Helsinki.
(l) Birgit Winkler
(m) Bernhard Valta
(r) E. Salcheron

 

CD-Vorstellung
>>Grazer Literaturclub<<

Blick aus meinem Fenster

Haus der Musik, Gleisdorf:  DI Krafl-I.Douskova-B.Valta

Steirisch Ursprung (mit JUHUDLERN) - LiteraturFlohmarkt2.0

Musikost / Kleine Zeitung: Lyrikpreis an B. Valta
(Nov.2015)

 

 Kulturhauptstädte zu Gast im Hügel- Schöcklland

5. und 6. November 2016
Breslau, Polen

Kulturhalle Eggersdorf

 

7. und 8. November 2015
 Näheres siehe Plakat, links

und: Neu Neu Neu

 

Nov. 2014 Riga, Lettland

Die Veranstaltung von MusiKost mit Preisverleihung fand am 28.11. um 17 Uhr statt.
Landhotel Liebmann, Laßnitzhöhe


Am 14. September verstarb mein lieber Freund und wichtiger literarischer Begleiter Kurt Ponisch.

Beim LiteraturFlohmarkt 2.0 am Freitag, 18.9. habe ich eine Auswahl seiner Gedichte vorgetragen in Anwesenheit seiner Familie. Liedermacher FranzK. und Anton C. Glatz erwiesen ihm ebenfalls die Ehre.

 

17.7.2015:               Literarisches Picknick am Hilmteich, Graz

November 2015:  Erscheinungstermin Schöcklschatz 4

Winter 2015/16:   Buchveröffentlichung, Episodenroman über die Siebzigerjahre bis heute

Winter 2015/16:   Buchveröffentlichung Lettland / Österreich (unterstützt vom Land Stmk)

Winter 2015:         Blick aus meinem Fenster - Audio-CD mit 6 Autor/inn/en


Eulen, Dachse und Fledermäuse: ausgewähltes Publikum.

meine halbe Stunde bei der 24 Stunden - Lesung in Kumberg startete um 01:00 Uhr, da war es Sa. der 27. Juni 2015.

Die Solidarität der Mitschreiber war angenehm, wer vorher dran war blieb noch bis der übernächste auf den Einsatz wartete. Wir bekamen eine Pizza mit Getränk,

so gestärkt fuhr ich um zwei Uhr relativ fit nach Hause.

Danke an Peter und Sabine Schabler für die Organisation.

 


Literarische Sprechstunde bei Radio HELSINKI-

Bernhard VALTA im Gespräch mit Anton C. GLATZ

 

hier nachzuhören: http://cba.fro.at/288025

 

Am Dienstag den 19. Mai 2015 kam ich der Einladung für ein Studio-Live Interview bei Radio Helsinki 92,6 in der Grazer Innenstadt nach. Anton Christian Glatz, selbst engagierter Schriftsteller aus Graz betreut die Sendung: Literarische Sprechstunde. Nach einem kleinen Vorgespräch ging es ins Studio. Zu meiner freudigen Überraschung brachte er als musikalische Ergänzung des einstündigen Programmes das Album WATT von TEN YEARS AFTER. Im literarischen Teil  las ich das Kapitel 3 der Kurzgeschichte Ablaufdatumeine Politsatire aus dem Buch: Frischer Wind in flauen Gassen; Dialektlyrik: A Himbeer , als Lyrikbeispiel: Wieder im Steigflug aus dem Gedichtband  Ein ganzes Jahr lang Frühling und den kurzen Essay: Casting - der Teil eines Bandes mit Kurzgeschichten sein wird.

Die angenehme Moderation mit interessierten Zwischenfragen von Anton Glatz ließ die Stunde im Nu vergehen. Natürlich ist Radio Helsinki nur ein Mikro-Sender im Vergleich mit den Großen, doch genau richtig, um erste (?) Erfahrungen zu sammeln.

Mai 2016 : Das Schöcklschatz - Magazin Nr. 5 soeben erschienen! Nr. 6 in Vorbereitung!

 

 

28.11.2014
Vorstellung der Nummer 2 des "Schöcklschatz Magazins"
Herausgeberin Monika Fikerment

Vergangene Termine:

 

5./6. 11.2016 POLEN - Kulturhaptstädte zu Gast
(Kulturverein Achteck)

 

26. Juni 2015: 24 Stunden-Lesung in Kumberg.

 

7. November 2015:

Die Kulturhauptstädte zu Gast im Hügel/Schöcklland: Pilsen

Haus der Musik, Gleisdorf

 

 4.Juni 2015, privates Fest, Hausmannstätten
Vorstellung: "Ein ganzes Jahr lang Frühling"
inkl. Dainas in Lettisch und Deutsch gelesen von Indra V. und mir

 

 19. Mai 2015

Dienstag, 19 Uhr

"Literarische Sprechstunde" auf Radio Helsinki, Schönaugasse 8.

Moderator: Anton C. Glatz 

  

8. Mai 2015
Muttertagsfeier (Beiträge) in Vasoldsberg, GH Riedisser; 18 Uhr
 

 

 22.April 2015, Cafe ZAPO, Plüddemanngasse, Graz

Veröffentlichung der Literaturflohmarkt 2.0 Anthologie

" Frischer Wind in flauen Gassen "

220 Seiten, Eur 10.00 

  

Dez. 2014:

"Weihnachten in der Steiermark 3"

Athologie der Steirischen Heimatdichter

 

26.Nov.2014 19:30 Uhr
Kumberg, Vernissage KKK

Musik: Franz Zebinger - Klavier, Ewald Nagl - Bariton. Lieder,

unter anderem "Ein ganzes Jahr lang Frühling" (T.: B. Valta)


22.11. 2014 Gleisdorf, Haus der Musik, 19:00 Uhr

"Trägt die Espe rote Spitzen ..."

Lettisches Konsulat - K24 - MusiKost

Abend zum diesjährigen lettischen Nationalfeiertag


15.August 2014
Hügellandfest der Begegnung in Vasoldsberg
beim Areal um den Achteckstadel.

 


Fotos: I.V; Ing. Reinhard Sock.